Gratis Schnuppern



Tag der offenen Tür

Samstag, 16. Juni ab 15 Uhr


Diese Seite drucken

Martin Räpple, Posaune

Posaunenunterricht in Osnabrück

bei einem Mitglied des Osnabrücker Symphonieorchesters

Martin Räpple

 

Martin Räpple, Posaune

 Fotos: "Karsten Michaelis"

Martin Räpple
Martin Räpple bekam seinen ersten Posaunenunterricht im Alter von neun Jahren am Konservatorium in Mainz. Er studierte Posaune von 1998 bis 2005 bei Prof. Werner Schrietter an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Seit 2005 vertieft er sein Studium an der Universität der Künste in Berlin im Studiengang Konzertexamen.

Er gewann mehrere Bundespreise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und war Mitglied im Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz und im Bundesjugendorchester.

Von 2004 bis 2007 war er Stipendiat der Stiftung Villa Musica, Mainz und konzertiert neben seiner Orchestertätigkeit als Kammermusiker in ganz Deutschland.

Er war Praktikant bei den Duisburger Philharmonikern und ist seit 2005 stellvertretender Soloposaunist im Symphonieorchester Osnabrück.



Umsetzung: justdo-it.de